?

Log in

No account? Create an account

Vorheriger Eintrag | Nächster Eintrag

Oral-B Professional Care 3000

Über TRND hatte ich mal wieder das Vergnügen bekommen, ein neues Produkt testen zu dürfen. Und dieses Mal bin ich wirklich hin und weg!



Da die Testphase jetzt fast abgelaufen ist, will ich euch auch mal kurz meine Meinung über die elektrische Zahnbürste Oral-B Professional Care 3000 kundtun.

Eigentlich gehörte ich immer zu denjenigen, die sagten: "Eine elektrische Zahnbürste? Nö, sowas brauch ich nicht! Mir reicht meine Handzahnbürste." Das hat sich jetzt nach dem Testprojekt aber geändert. Meiner Meinung nach merkt man schon einen großen Unterschied nach dem Putzen. Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen mit der Oral-B viel sauberer an als sonst.

Doch nun ein paar allgemeine Infos zur der Zahnbürste:
Es lassen sich drei Stufen jeweils per Knopfdruck einstellen. Reinigen, Sensitive und Polieren. Dazu gibt es auch die jeweiligen Bürstenköpfe. Ein rotes Lämpchen warnt einen, wenn man mit der Bürste zu fest auf das Zahnfleisch drückt und eine Vibration gibt dir, wie lange du schon putzt (insgesamt 2 Minuten mit jeweils 4x30 Sek.-Abständen). Gerade die beiden letzten Elemente find ich doch echt praktisch. Und mein Zahnfleisch wird es mir sicher danken, da ich öfters mal Probleme hatte, weil ich eben zu fest beim Putzen drücke.

Als ich eine Woche im Urlaub war, musste ich natürlich wieder auf die handelsübliche Zahnbürste zurückgreifen und hab da schon einen Unterschied gemerkt. Das Mundgefühl war nach dem Putzen nicht so sauber wie mit der Oral-B. Auch habe ich das Gefühl, dass meine Zähne heller werden. Obwohl ich die Polier-Funktion oder den Polier-Bürstenkopf noch nicht ausprobiert habe. Aber ich denk Zahncreme mit Whitening-Effekt entfaltet hier seine richtige Wirkung.

Das Lustige ist, dass eine Freundin von mir erst vor einiger Zeit beim Zahnarzt war und dieser ihr sogar zu einer elektronischen Zahnbürste geraten hat. Ist allgemein besser zum Zahnfleisch und reinigt auch gründlicher. Meine Erfahrung sagt außerdem: Man spart Zahncreme! Ich gehörte nämlich immer zu denjenigen, die die ganze Zahnbürste voll machten. Das geht bei dem kleinen Bürstenkopf von der Oral-B auch, aber natürlich ist es viel weniger ;)

Also, ich bin wirklich ganz angetan und werd die Oral-B auch in Zukunft benutzten! Zwar war ich erst etwas schockiert, als ich gesehen hab, dass die Bürstenköpfe im 6er-Pack ca. 15 Euro kosten, aber wenn man es mal umrechnet, ist es doch gar nicht so teuer. (Eine Bürste hölt ca. 3 Monate.)
Die Oral-B Professional Care 3000 ist zwar etwas teuer in der Anschaffung, aber wer Interesse hat: Ich hab noch ein paar 15-Euro-Gutscheine für Amazon, die bis Ende September 2009 gültig sind! ;)

Was haltet ihr von elektronischen Zahnbürsten? Habt ihr ähnliche Erfahrungen machen können?

Tags:

Comments

( 21 sagten was — Sag etwas! )
lakai_
Aug. 1st, 2009 10:33 am (UTC)
Ich finde, elektronische Zahnbürsten lassen sich immer so schlecht reinigen. Also nicht die Bürstenköpfe selbst, sondern das, wo die drauf gesteckt werden. :/
Und ich muss sagen, mir tat das Putzen damit sogar weh, weil das so schnell und heftig dreht (auch wenn ich nicht doll aufdrücke). Und es krabbelt in der Nase xD
sakura_memories
Aug. 1st, 2009 10:47 am (UTC)
ICON LOVE!
valoments
Aug. 1st, 2009 10:50 am (UTC)
Oh, das Reinigungsproblem hatte ich mir dieser gar nicht. Das Handstück ist auch wasserfest und kann einfach unter Wasser gehalten werden :)

Es krabbelt in der Nase? Was hattest du denn für ne komische Zahnbürste? XD
sakura_memories
Aug. 1st, 2009 10:47 am (UTC)
Ich bin eigentlich auch der Mensch, der zur Elektrobürste sagt. Aber Deine Beschriebung hört sich gut an.

Ich überlege, ob ich mich da auch anmelden soll... :D
valoments
Aug. 1st, 2009 10:50 am (UTC)
Bei TRND? Falls du es machen willst, sag doch bitte Bescheid. Dann werb ich dich ;)
sakura_memories
Aug. 1st, 2009 11:02 am (UTC)
Ja, ich möchte es gerne machen! Was ich bisher bei Dir alles darüber gelesen habe, fand ich guuut! ;)
valoments
Aug. 1st, 2009 11:05 am (UTC)
Dann schick mir per PM doch mal deine Email-Adresse. Dann schick ich dir eine Einladung :)
illectronic
Aug. 1st, 2009 11:20 am (UTC)
ich bin und werde wohl nie der elektro-zahnbürsten-typ sein. ich find es einfach unangenehm. aber du hast recht, -eigentlich- sollten wir alle damit putzen, weil es wirklich besser für die zähne ist. meine mama arbeitet in dem bereich und hält mir immer vorträge darüber. -.-
valoments
Aug. 2nd, 2009 06:04 pm (UTC)
Hehe... Ich kenn das, wenn man zu irgendeinem Gesundheitaspekt 'nen Fachmann zu Hause hat ;)
passenger
Aug. 1st, 2009 11:59 am (UTC)
ich find elektrische viel besser, hab das gefühl die zähne werden einfach sauberer und glatter :)

ich benutz zur Zeit so eine Billige von Rossmann, die ist auch nicht schlecht, zumal die Oral B Aufsteckbürsten nicht gerade günstig sind.

valoments
Aug. 2nd, 2009 06:03 pm (UTC)
Ja, das stimmt schon. Aber ich hab's mal umgerechnet. Also wenn man 'nen 6er-Pack kauft und dann alle drei Monate die Bürste wechselt. Dann kostet das auch nicht soooo viel mehr, als ne normale Handzahnbürste!
justmarina
Aug. 1st, 2009 03:48 pm (UTC)
Mein Zahnarzt hatte mir auch eine empfohlen. Hab mir dann auch eine geholt gehabt (diese ganz einfache Oral-B, weiß gerade nicht wie die heißt) und hab die auch fleißig benutzt und war ganz baff, weil sich das wirklich ganz anders anfühlt.

Ich weiß gar nicht mehr genau wann und wieso, aber irgendwann bin ich wieder auf normale Zahnbürsten umgestiegen.
valoments
Aug. 2nd, 2009 06:02 pm (UTC)
Echt? Und keine Lust mehr wieder auf die Elektronische zu wechseln, wenn du eh gute Erfahrungen gemacht hast?
justmarina
Aug. 2nd, 2009 06:22 pm (UTC)
Ich erinner mich - ich glaube es war das Aufladen, was mich immer etwas genervt hat und die Tatsache, dass ich nicht so recht wusste, wo ich das Ding denn nun am praktischsten an die Steckdose hänge. *g*
valoments
Aug. 3rd, 2009 07:27 pm (UTC)
Ja, das Problem kann ich nachvollziehen ;)
In der WG haben wir im Bad ja auch nur eine Steckdose, die wir immer für den Fön brauchen. Aus dem Grund hab ich die Ladestation auch in meinem Zimmer stehen und nimm die Zahnbürste dann immer mit ins Bad.
oh_galore
Aug. 2nd, 2009 05:27 pm (UTC)
Irgendwie bevorzuge ich auch Handzahnbürsten, aber es ist auch schon jahrhunderte her, dass ich mal mit einer elektrischen geputzt habe ;D
Was mich aber irritiert, ist dieser "Polier-Bürstenkopf", das klingt ungesund... weil raten Zahnärzte nicht eher davon ab solche Weißmacher(zahncremes) zu benutzen weil diese Schleifpartikel darin den Zahn angreifen?
valoments
Aug. 2nd, 2009 06:01 pm (UTC)
Die von Oral-B haben dazu geraten, den Polier-Bürstenkopf nicht mit einer Weißmacherzahncreme zu verwenden, sondern mit einer normalen. Das würde die Zähne wohl nicht angreifen. Ich hab den Bürstenkopf noch nicht ausgetestet, aber werd es noch mal machen!
ankris
Aug. 2nd, 2009 05:42 pm (UTC)
ich hab zu hause eine normale, bei daniel eine elektrische.. ich bin immer froh, wenn ich bei ihm putze, weil ich auch finde, dass die zähne sich danach viel besser anfühlen! :)
sasverse
Aug. 3rd, 2009 04:02 pm (UTC)
Wir haben auch eine, auch Oral B, aber ...ähm... Vitality! Und die Zahnärztin meiner Mutter hat auch gesagt, dass ihre Zähne besser geworden sind!
Die Bürsten sind leider allgemein relativ teuer :/ Aber die halten eben auch (und wer wechselt wirklich schon alle 3 Monate *hust*).
Ich habe mich schon sehr dran gewöhnt und fühle mich mit Handzahnbürste meist nicht mehr sauber, auch wenn ich es sicherlich bin ;)
valoments
Aug. 3rd, 2009 07:24 pm (UTC)
Es ist echt schlimm, wie schnell man sich daran gewöhnt! Ich merk das auch sofort, wenn ich nur einen Tag wieder mit der Handzahnbürste geputzt hab!
merica1978
Aug. 4th, 2009 06:24 pm (UTC)
Also ich hab seit 4 Woche eine Vitality und bin echt zufrieden. Am Anfang hatte ich noch etwas Zahnfleischbluten aber nach ner Woche wars dann echt ok. Die Große Kleine hat zu ihrem 3, Geburtstag eine geschenkt bekommen und putzt jetzt recht gerne.
Also ich kanns nur empfehlen.
( 21 sagten was — Sag etwas! )